Die dunkle Jahreszeit naht in großen Schritten und viele von uns finden das jedes Jahr wieder auf ganz eigene Weise herausfordernd. Nicht umsonst steigen Depressionsraten und auch Selbstmordgefährdungen im November und Dezember rapide an. Viele Menschen fühlen sich einsam und durch das fehlende Licht, sinkt die Stimmung und das Wohlbefinden.

Die Möglichkeiten outdoor Veranstaltungen wahrnehmen zu können, sich auf diese Weise miteinander zu verbinden und zu treffen, werden nicht mehr so angeboten und auch wahrgenommen, weil es kalt, regnerisch und ungemütlich ist. Ich hatte letztes Jahr darüber berichtet, weil auch ich immer erst mal eine Zeitlang wehmütig dem Sommer hinterhertrauerte. Ich finde es erstaunlich, wie sich das Erleben und die Wahrnehmung verändern kann, wenn wir uns verändern. Das erste Mal in meinem Leben freue ich mich auf mehr Ruhe, warmen Tee, Kerzenschein, schöne nährende Suppen und einkuscheln zu Hause auf meiner Couch.

Es ist eine Zeit des Rückzugs und der inneren Einkehr, des wieder Einsammelns all unserer im Sommer eher nach außen gerichteten Energie und das ist gut so. Die Natur macht es uns vor. Sie wirft ab, was sie im Moment nicht mehr gebrauchen kann, lässt los und zieht sich zusammen um Kraft zu sammeln und sich selbst im Frühjahr wieder neu zu gebären, auszudehnen und so zu wachsen – sich erneut zu entwickeln und weiterzugehen. Was sich also manchmal wie ein Stillstand anfühlt, ist vielmehr eine sehr wichtige und wertvolle Zentrierung auf das Wesentliche.

Ich will dich daher heute dazu einladen mal zu schauen, was du nun loslassen magst. Ich möchte dich daran erinnern auch bewusst die Ernte einzusammeln für all das, was du in diesem Jahr bereits alles erreicht und erfolgreich verändert hast!

Stell dir vor, Du wärst ein Eichhörnchen, das im Moment all das einsammelt, was es mit in seinen Winterbau nehmen mag und das gut aussortiert, was ihm nicht gefällt und was er nicht für sinnvoll hält. Schau in all deine Lebensbereiche hinein und richte dich aus, auf das was gut lief, auf die nährenden Kontakte, auf deine Erfolge, deine Veränderungen und all den Wachstum den du erfahren hast. Lass das zurück, was dir nicht mehr dient, was du nicht mitnehmen magst in deinen Rückzugsort und sortiere so die faulen Nüsse ruhig aus. Nichts anderes machen uns die Tiere und die Natur vor. Du wirst sehen, dass es sich leichter anfühlt und freudiger in dir wird. Lass die alte und irrige Vorstellung damit alleine zu sein los. Nimm Verbindung auf zu dir selbst, gehe in den Kontakt mit dir und schaue, was dir gut tun würde in der jetzigen Zeit. Was wünscht sich dein Körper und deine Seele von Dir?

Wie würde dein Herz in diese Jahreszeit gehen, was würde es sich wünschen? Wir haben uns ein paar tolle Möglichkeiten für euch ausgedacht, um diesen Winter einmal anders und gemeinsam zu erleben. Wir öffnen ab dem 1.11. unseren Herzraum und unsere Herzraum Community  für alle Menschen kostenfrei.  So kannst du dich mit neuen, frischen Ideen und Impulsen zu Körper, Geist und Seele, sowie zwei wöchentlich stattfindenen live webinaren mit uns, in dieser Jahreszeit nähren.

Für mich das allerschönste ist jedoch unser Adventskalender für die Seele „Täglich neu verliebt“, den wir dir in diesem Jahr das erste Mal schenken wollen. Ich liebe Adventskalender schon mein ganzes Leben lang, das war stets ein unverzichtbares highlight für mich. Es gibt doch nichts Schöneres, als morgens zuallererst mal zu schauen, was sich heute hinter dem Türchen versteckt und ich glaube, ich werde niemals zu alt sein, mich darauf riesig zu freuen. Vielleicht hast du Lust bei dem ein oder anderen dabei zu sein und vielleicht fällt dir sogar jemand ein, dem das ebenfalls eine Freude machen würde.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du das mit diesen Menschen teilst, ihnen davon berichtest und so mehr und mehr Licht für alle von uns in diese wunderschöne und warmherzige Jahreszeit bringst. Mehr Infos findest du auf unserer homepage: www.herz-kopf.com/adventskalender

Du hast es in der Hand! Wir laden herzlich ein, täglich zu schauen, womit du anderen heute eine Freude bereiten kannst. Ein freundliches Wort, ein nettes Lächeln, einen warmen Kaffee oder Tee, Plätzchen oder sonstige kleine Dinge zu teilen, macht das Leben für uns alle schöner.

In diesem Sinne uns allen einen schönen und lichtvollen November, fühlt euch gedrückt und geherzt von uns!

Eure

Christina und Walter von herz über kopf